Neu: Frequenz HS für Schnelllauftore-Sektionaltore

Vom Standard-Sektionaltor zum Schnelllauf-Sektionaltor

Wie einfach wäre es, wenn Sie ein normales Sektionaltor in ein Schnelllauftor verwandeln könnten! Und das ohne das ganze Tor auszutauschen. IDD-Parts hat jetzt die Lösung dafür. Wir haben unser Frequenz-Antriebeprogramm mit dem Frequenz-HS-Antrieb für Schnelllauftore-Sektionaltore erweitert.

Frequenz HS
Wie bei den Frequenz FU28 und FU48 hat dieser Hochgeschwindigkeitsantrieb standard einen Frequenzumrichter, damit das Sektionaltor immer die richtige Geschwindigkeit hat. Die maximale Toroberfläche beträgt 28m2 und die maximal erreichbare Geschwindigkeit des Tors beträgt 60 Zentimeter pro Sekunde. Aufgrund der Geschwindigkeit des Tors ist die Verwendung eines Lichtgitters bei der Frequenz HS erforderlich, um alle Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Dadurch stoppt das Sektionaltor automatisch, wenn die Öffnung blockiert wird, ohne Kontakt mit dem Tor herzustellen.

Sehr schnelle Konvertierung
Das Konvertieren eines Standard-Sektionaltors zu einem Hochgeschwindigkeits-Sektionaltor ist sehr einfach. Ersetzen Sie zuerst die Laufrollen durch Tandemlaufrollen. Der nächste Schritt ist die Demontage des alten Antriebs und der Steueranlage. Installieren Sie dann den Frequenz HS-Antrieb auf die Welle und schließen Sie den Schaltkasten an. Dies ist bereits als Standard für ein Schnelllauftor eingerichtet. Und schließlich montieren Sie den mitgelieferten obligatorischen Lichtgitter in den vertikalen Laufschienen des Sektionaltors. 

Warum ein Schnelllauf-Sektionaltor?
- Unnötige Energieverlust ist begrenzt
- Aufgrund der Geschwindigkeit muss das Sektionaltor nicht in kürzerer Entfernung geöffnet werden.
- Minimale Verzögerung der Arbeitsprozesse
- Viel weniger Staub, Zugluft und Lärm
- Weniger Temperaturunterschiede

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Email-Adresse und Ihr Passwort wird Ihnen zugeschickt